Schmuckes aus der Werkstatt

Schmuckes aus der Werkstatt · 29. Mai 2019
Ein spannendes, riesengroßes Stück Blumenwiese, gefertigt aus Sterlingsilber und veredelt mit naturtreuen Emaillefarben. Also ich muss sagen, das war definitiv eines meiner risikoreichsten und aufwändigsten Schmuckstücke, die ich je gefertigt habe. Es sieht vielleicht nicht danach aus, aber das Stück war ganz schön tückisch und manchmal auch ein wenig zickig :-) Die kleinen Elemente im Wachs zusammenzufügen war schon eine kleine Herausforderung, denn man muss natürlich trotz der...
Schmuckes aus der Werkstatt · 30. Januar 2019
Der Herbst ist zwar schon eine Weile vorbei - denkt man sich zumindest, wenn man die Überschrift "Goldene Blätter" liest, aber wir lieben die Natur schließlich das ganze Jahr über. Momentan sitze ich an dieser aktuellen Anfertigung - eine wunderschöne Kette aus leicht variierenden Blätter-Gliedern in 750er Gelbgold. Jedes Blatt wurde von mir einzeln in Wachs angefertigt und mit einer natürlichen Blattstruktur versehen. Aneinandergereiht ergeben die Blätter eine leichte Wellenoptik, was...
Schmuckes aus der Werkstatt · 29. Januar 2019
Die Namensherkunft des Stiefmütterchens ist bis heute ein kleines Rätsel 😋 Man muss wissen, dass die fünf bunten Blütenblätter von fünf Kelchblättern getragen werden. Im Volksglauben ist die Annahme verbreitet, dass das unterste, große und stark gefärbte Blütenblatt die Stiefmutter verkörpert. Diese sitzt auf zwei Kelchblättern. Rechts und links von ihr sitzen ihre zwei bunt gefärbten Töchter - jeweils auf einem eigenen Kelchblatt. Die zwei oberen, meist einfach gefärbten...